Freiheit und Selbstbild

Frei sein oder sich ein Bild von sich machen

Mein Bild von mir ist entstanden in der Vergangenheit, durch meine Auseinandersetzung mit den durch das Außen erfahrenen Umständen und der Art und Weise meiner Reaktion auf diese, sozusagen meine persönliche Geschichte. Meine geschichtliche Persönlichkeit ist entstanden, die ich ICH nenne, die nur Vergangenes enthält und nichts Zukünftiges.

Mein Selbstbild zeigt mir den Stand meiner Annahme, meiner Lösung des mir durch das Leben Angetragenen.

Nehme ich die Vorstellung ernst, ich sei mein Selbstbild, so identifiziere ich mich mit diesem entstandenen ICH. Um diese Identität eines von mir für wirklich gehaltenen ICHs aufrecht halten zu können, ist es notwendig, die Tatsache aus meinem Bewußtsein zu entfernen, daß mein Selbstbild nur ein Hinweis, ein Hilfsmittel, ein Indikator ist, das mir zeigt, wo Heilungsbedarf besteht, wo ich wachsen kann, wohin ich mich entwickeln kann.

Somit zeigt mein Selbstbild nur den Grad meiner Unfreiheit an.
Innerhalb des Selbstbildes ist es ausgeschlossen Freiheitsgrade zu erlangen.

In meinem Selbstbild gibt es etwas, was ich will und etwas anderes, was ich nicht will. Und so versuche ich durch das Handeln dieser durch das Selbstbild entstandenen Persönlichkeit frei zu werden, indem ich das, was ich will, erreichen möchte und das, was ich nicht will, vermeide. Doch erzeuge ich nur Illusionen von Freiheit, an denen ich festhalte und verteidige gegen den Druck, den die Wirklichkeit gegen Illusionen ausübt. Um einigermaßen gefestigt innerhalb meiner illusionären Strukturen bleiben zu können, muß ich diese kontrollieren, selektieren und permanent stabilisieren und mehr oder weniger große Anteile des Außen ausschließen, da das Hereinlassen des unermüdlich immer wieder anklopfenden Wirklichen das von mir geschaffene System gefährdet.

Die einzige Freiheit, die mein Selbstbild ermöglicht, ist es Schritt für Schritt aufzulösen, zu transformieren hin zu umfassender Ganzheit, Bewußtheit.

Was unterscheidet mein Selbstbild von meinem Schmerzkörper ?

Wie kann ich wissen, wer ich bin, wenn ich mein von mir erschaffenes Selbstbild für mein mir gegebenes Selbst halte ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.